Ton-Bild-Text

Von, für und in Medien

MEDIENMITTEILUNG, Ende August 2012

 

Jolly & the Flytrap mit viertem Album: «Linger on Mazurka»


Lange Stunden am Kaminfeuer haben Jolly & the Flytrap zugebracht, nach einem Saunabesuch und einer Abkühlung im winterlichen Untersee, um zu klären, was aus den zehn Liedern werden soll, die es seit 2008 zu Studioreife gebracht haben. Lohnt es sich, sie aufzunehmen? Kauft noch jemand Musik? Kauft noch jemand Musikkonserven? In welcher Form, als CD, Schallplatte oder Kassette? Geht die Band mit der Zeit und verabschiedet sich von der Materie, von den fassbaren Klängen? Oder geht sie im Gegenteil weit zurück?


Jolly & the Flytrap tun beides und noch etwas mehr, wenn sie im Herbst 2012 ihr viertes Album in weit über 20 Bandjahren veröffentlichen (wie immer auf dem hauseigenen Noman-Label): Die Songs werden mit und ohne Hülle erscheinen, in Karton gesteckt und in Holz verpackt, auf Silber, Vinyl, Papier und gar nicht. Für alle so zugänglich, wie es eben beliebt. Es sind Songs darunter, zu denen es sich dehnen lässt, solche, die im Dreivierteltakt über den Luganersee torkeln, andere, die beklatscht werden, noch während sie erklingen. Es wird von Enten gesungen, die in der Presse enden, aber nicht als Falschmeldungen, von Kirchtürmen, vom Nord-Süd-Wind und jenem zwischen Buenos Aires und Barcelona. Und es wird gezogen, gehauen, gepustet und gezupft - daran hat sich nichts geändert in den weit über 300 Konzerten seit dem März 1989 im Kino Engelberg.


Jolly & the Flytrap brechen auf, einmal mehr, zu einem Konzertherbst, der sie in Wasser- und Gaswerke, Reitschulen und andere Lokale führt, unter Kuppeln und an selige Orte, wo der Vogel singt. Und er wird sie endlich wieder mit Baby Jail zusammenführen, denen Jolly & the Flytrap in den 19 Jahren seit dem gemeinsamen Auftritt in der Mehrzweckhalle Sins mit «Mötley Mötör Möscht» an jedem Konzert und auf jeder Bühne gehuldigt haben. Ein guter Grund, auf die Pauke zu hauen. Trinken Sie einen mit.


Kontakt:
Richard Blatter
079 823 38 88
elritschi@jollys.ch
www.jollyandtheflytrap.ch


Die Tournee
Schüür, Luzern: Samstag, September 15, 2012
Vogelsang, Altdorf: Freitag, Oktober 19, 2012
Selig Tanzbar, Chur: Samstag, Oktober 20, 2012
Reitschule, Bern: Freitag, Oktober 26, 2012
Kreuz, Solothurn: Samstag, Okober 27, 2012
Kuppel, Basel: Freitag, November 9, 2012
Altes Wasserwerk, Lörrach (D): Samstag, November 10, 2012
Kammgarn, Schaffhausen: Freitag, November 30, 2012
Gaswerk, Winterthur: Samstag, Dezember 1, 2012
El Lokal, Zürich: Sonntag, Dezember 2, 2012
Alle: http://www.facebook.com/pages/Jolly-and-the-Flytrap/41028169868?sk=events


Die Band:
Hannes Blatter, Bass
Richard Blatter, Gitarre, Ukulele, Gesang
Fabian Christen, Technik
Pascal Claude, Trompete, Texte
Andreas Dorn, Saxophon
Werner Häcki, Schlagzeug
Märt Infanger, Handorgel und Orgel
Martin Rutishauser, Texte


Jolly & the Flytrap. Start 1986: üben im Keller des Alters- und Krankenheimes Engelberg. Erstes Konzert 1989 im Kino Engelberg. Seither über 300 Mal auf der Bühne. Stil: Global Rock'n'Roll mit electric Polka-Einschlag. Songs: Englisch, Französisch, Italienisch, Serbisch, Deutsch. Formation: Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Perkussion, Saxophon, Trompete, Handorgel. 1999 Radiohit «Arche Nova». Songs entstehen in Italien, im Appenzell, in Steckborn und im Gasthaus Grünenwald bei Engelberg. www.jollyandtheflytrap.ch, info@jollys.ch.


Singles:

  • Sepp (1991 Doppel-Vinyl)
  • Betelgeuze (1992 Vinyl)
  • Preparen Candela (1996 CD)
  • Stereo/Popsong (1996 Vinyl)
  • Arche Nova (1998 CD)
  • No Land In Sight (1999 Vinyl)
  • Assisi Rock (Doppel-Vinyl 2001)
  • Electric Polka (2008)
  • Canard Pressé (2012)



Produkte:

  • CD+Platte "Produkt" (1994)
  • CD "3D" (1996)
  • CD und Platte "Global Union Express" 1999
  • CD und Platte "Electric Polka" 2004
  • CD und DVD "Jolly-Times” 2007
  • CD und Muisigdeesli "Linger on Mazurka" 2012
  • Vinyl-Platte "Linger on Mazurka" 2013


Schöne Sachen:

  • Arche Nova (sechst meist gespielter CH-Radio-Song im Jahr 1999)
  • Bärglizwärgä auf Ohrwürm2 (goldene Schallplatte 1996)
  • DRS3 Sounds-Award für beste Schweizer Band 1992
  • über 330 Konzerte seit dem ersten Konzert am 18.3.1989 im Kino Engelberg
  • Festivals (Gampel, Paléo, Heitere, Rock oz Arènes, b-sides, etc.)



Unser zu Hause: Gasthaus Grünenwald in Engelberg www.gasthaus-gruenenwald.ch
Unser Label: NomanRecords www.noman-records.ch
Unsere Homepage: www.jollyandtheflytrap.ch

Bandfotos als ZIP-Datei (<-klick) herunterladen.
 

Inhalt der Zip-Datei:





*********************
Pressetext 2008





Electric Polka (von Rafael Sommerhalder, crictor.ch)




Jolly & the Flytrap, Tout ce que vous voulez
geschnitten von crictor.ch



Ausschnitt aus der DVD "Jolly Times" (2007)
Gemacht wurde der Film von crictor.ch. dort kann man diesen auch in einer viel besseren Qualität bewundern.


Gäng Bäng - Jolly & the Flytrap (1991/1992)